Zum Inhalt springen

Festtage

Barbaratag-Barbarazweige

Barbarazweige
Barbarazweige:
Apfel- und Kirschbaumzweige

Barbaratag – Barbarazweige

Gestern, am 04. Dezember, war Barbaratag. Ein Tag der für viele Menschen von besonderer Bedeutung ist.

An diesem Tag werden die Barbarazweige geschnitten und im Wasser eingestellt ins Wohnzimmer geholt. So habe ich es auch getan:

3 Apfelbaumzweige und 3 Kirschbaumzweige stehen jetzt im Wohnzimmer. An ihnen sind die Knospen der möglichen Blüten und Blätter gut erkennbar. Auch eine erste Dekoration ziert sie auch schon.

Warum am Barbaratag? Wer war die heilige Barbara und was bedeutet ihre Verehrung, die auch im Schneiden der Barbarazweig ihren Ausdruck findet?

 Die heilige Barbara von Nikodemien war den Erzählungen nach eine christliche Märtyrin, Jungfrau und später Heilige. Sie lebte im 3. Jahrhundert in Griechenland. Ihr inniger Glaube liess die Vermählung verweigern und später, vom Vater verbotenerweise, taufen. Die heimliche Taufe war letztlich der Anlass, der nach leidvollem Weg dazu führte, dass ihr Vater sie enthauptete.

Weiterlesen »Barbaratag-Barbarazweige